Die Leitthemen für Ofterings Zukunft

(Übersichtsdiagramm, pdf)

Leitthema 1, Soziales und Miteinander:
(Brainstorming-Diagramm, pdf)

-     Gemeinsam in und für Oftering: Gemeinsam können wir Ziele erreichen, die einer alleine nicht erreichen kann. Wir legen auf Zusammenarbeit und ein gutes Miteinander besonderen Wert.
-     Wer Zukunft hat, hat auch die Jugend. Wir unterstützen unsere Kinder und Jugendlichen, geben ihnen die nötigen Freiräume und respektieren sie. Dadurch bestärken wir die Jugend, sich an der Zukunftsentwicklung der Gemeinde zu beteiligen.
-     Oftering ist eine Familiengemeinde, das soziale Netz ist gut organisiert. Familien prägen unseren Ort.
-     Die ältere Generation ist in unserer Gemeinde gut versorgt, sie bringt sich ein und ist in das Gemeindeleben eingebunden.
- Zugezogene finden bei uns leicht Anschluss. Integration wird von beiden Seiten gelebt.
-     Die kirchlichen Gemeinden bringen wichtige Beiträge im Bereich der Werte, der Persönlichkeits- und Glaubensentwicklung ein. Menschen erleben die kirchlichen Gemeinschaften als lebensbereichernd.
[-> Projektgruppe(n)]

Leitthema 2, Nachhaltige Ortsentwicklung
(Brainstorming-Diagramm, pdf)

-     Oftering setzt auf einen angepassten Ausbau des Öffentlichen Verkehrs. Der Individualverkehr soll durch Bewusstseinsbildung reduziert werden.
-     Oftering treibt den Wohnbau voran und setzt auf neue Wohnmodelle für Jung und Alt.
-     Bei zukünftigen Flächenwidmungen und Neubauten prüfen wir die Möglichkeit der Versorgung mit erneuerbarer Energie.
-   Im Bereich Energie forcieren wir einen bewussten Umgang und die Reduzierung des Verbrauchs
[-> Projektgruppe(n)]

Leitthema 3, Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft
(Brainstorming-Diagramm, pdf)

-     Vitale Wirtschaft Oftering: Wir sind stolz auf unsere regionalen Betriebe, Produkte und Dienstleistungen. Auf das Marketing und die Präsentation legen wir großen Wert.
-     Wir stärken den Wirtschaftsstandort Oftering und werden so zum Anziehungspunkt für neue Betriebe.
-     Durch Innovationen setzen die Ofteringer Gewerbetreibenden und die Landwirtschaft neue Akzente.
-     Wir schaffen eine Marke "Oftering", definieren und bewerben sie.
-     Wir nutzen unsere bäuerlichen Strukturen am Rande eines Ballungszentrums als touristische Anziehungspunkte.
-     Im Bereich Tourismus legen wir unsere Schwerpunkte auf den Ausbau von Rad- und Wanderwegen, auf die Darstellung traditionellen Handwerks und auf die Gestaltung von Landwirtschaftslehrpfaden.
-     Für die ältere Generation gestalten wir ein eigenes touristisches Angebotspaket.
[-> Projektgruppe(n)]

Leitthema 4, Sicherung der Nahversorgung
(Brainstorming-Diagramm, pdf)

-     Pro Nah - Schützen durch Nützen: Mit unserem Einkauf bei den Ofteringer Betrieben sorgen wir für eine gesicherte Nahversorgung und deren Weiterentwicklung. Wir werden Vielfalt bewahren und weiter ausbauen.
-     Wir betreiben laufend Bewusstseinsbildung für die Lebensqualität durch Nähe.
-     Im Bereich der Nahversorgung setzen wir auf individuelles Service. Zustellserviceleistungen werden weiter ausgebaut und bei der Bevölkerung bekanntgemacht.
-     Wir arbeiten daran, das Angebot, die Qualität, die Präsentation und die Dienstleistungen in Oftering stetig zu verbessern.
-     Wir schaffen durch zusätzliche gemeinsame Aktivitäten und Aktionen eine hohe Attraktivität für den "Einkauf im Ort".
-     Wir sprechen neu Zugezogene in Oftering verstärkt an, bauen mit ihnen bewusst eine Beziehung auf und bewegen sie zum Einkauf im Ort.
[-> Projektgruppe(n)]

Leitthema 5, Lebenswerte Gemeinde
(Brainstorming-Diagramm, pdf)

-     Oftering - ein Ort mit ländlichem Charakter, intakter Natur und sauberer Umwelt.
-     Unser Ortsbild soll unser Aushängeschild sein. Wir entwickeln ein neues, attraktives Erscheindungsbild von Oftering.
-     DieKultur eine wichtige Rolle für eine lebenswerte Gemeinde. Über Vereine und Kulturinteressen hinweg bieten wir ein attraktives Angebot für Jung und Alt.
-     Oftering bietet vielfältige Angebote im Bereich Gesundheit, Sport und Freizeit. Die Betonung der Natur und der Natürlichkeit auch im Freizeitbereich schafft einen wohltuenden Kontrapunkt zum städtischen Freizeitangebot der Umgebung.
-     Unser Lebensraum endet nicht an der Gemeindegrenze. Wir nutzen Synergien durch eine gute überregionale Zusammenarbeit. Wir schaffen damit einen Mehrwert für unsere Gemeinde und unsere Kooperationspartner.
-     In Oftering wird die Sicherheit für die BürgerInnen gewährleistet.
[-> Projektgruppe(n)]